4+ Jahre
  • Alle sehen eine Katze, Brendan Wenzel

    15,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand

    Wir begleiten eine Katze bei ihrem Streunen durch die Welt. Dabei begegnet sie vielen anderen Tieren und Lebewesen – z.B. einem Hund, einer Maus, einer Biene. Alle sehen die Katze, aber jedes Lebewesen in seiner eigenen Wahrnehmung: Für die Maus ist die Katze groß und bedrohlich, für die Biene dagegen ganz harmlos und bunt gepunktet, und das Kind sieht in ihr einen süßen Spielkameraden.

    Brendan Wenzel gelingt es in dieser minimalistischen und doch so facettenreich umgesetzten Idee zum Buch “Alle sehen eine Katze”, das Thema der Wahrnehmung und Perspektive für Kinderaugen zugänglich zu machen. Und wie siehst du die anderen Lebewesen?

    〉〉 Leseprobe (NordSüd Verlag)

  • Das Tigerei, Nele Brönner

    15,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand

    Der mürrische Tiger Hermann ist genervt: Von seinen Zoo-Mitbewohnern und überhaupt. Als ihm plötzlich das Tigerei auf den Kopf fällt und er begreift, dass sich darin ein Leben befindet, das es zu schützen gilt, ist er wie ausgewechselt und voller Fürsorge und Verantwortung für das kleine Leben.

    Nele Brönner erzählt in farbenfrohen Bildern eine rührende Geschichte über die Qualität des  Miteinanderseins – von Papa und Kind oder einfach auch Freunden fürs Leben, seien sie auf den ersten Blick ein noch so “ungleiches” Paar.

    〉〉 Leseprobe des Verlags

  • Die Flucht, Francesca Sanna

    18,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand

    Dieses Buch erzählt die Geschichte einer Fluchterfahrung aus der Sicht eines Kindes, verpackt in großartige einnehmende Illustrationen und tröstende Bilder der Hoffnung, und dennoch Gänsehaut-auslösend.

    Francesca Sannas Idee zu diesem Buch entstand bei einem Gespräch mit zwei Mädchen in einem italienischen Flüchtlingszentrum. Es schafft in der Umsetzung einen altersgerechten Zugang zu den Themen Flucht und Neuanfang.

    〉〉 Leseprobe des Verlags

  • Die Honigbiene, Kirsten Hall, Isabelle Arsenault

    16,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand

    Bienen sind für viele Kinder schon durch ihr Aussehen und ihren Stachel spannend. Doch darüber hinaus sind sie immens wichtig für Mensch und Umwelt. Dies ist ein wundervolles Buch, um Kindern die Bedeutung von Bienen zu vermitteln. So dürfen sie eine eifrige Honigbiene auf ihrem Flug über bunte Wiesen, von Blüte zu Blüte, bis in den Bienenstock hinein begleiten und dort Antworten auf viele Fragen finden: Wie funktioniert die Honigproduktion? Wie verständigen sich die Bienen untereinander? Was passiert, wenn es Winter wird und keine Blumen mehr blühen?

    In bestechend farbenprächtigen Illustrationen von Isabelle Arsenault und mit klangvollen Versen von Kirsten Hall vermittelt dieses Naturbilderbuch kindgerecht und kunstvoll den Lebenskreislauf der Bienen und sie erschaffen damit regelrecht einen kleinen lebendigen Bienenkosmos, in den das Kind jederzeit eintauchen darf.

    〉〉 Leseprobe des Verlags

  • Familie – Das sind wir!, Felicity Brooks, Mar Ferrero

    12,95  inkl. MwSt. zzgl. Versand

    Familie ist vielfältig – und geht weit über das hinaus, was man unter dem Familienbild der heteronormativen Kernfamilie versteht (Mama, Papa mit ein, zwei Kindern, alle weiß)! Was ist Familie also? Diese Frage beantwortet bereits der Titel dieses schönen Buches keck und einfach: Familie – Das sind wir! Themen wie “Wer gehört zu einer Familie?”, “Wie Familien sich verändern können”, “Was machen Familien?” werden kindgerecht und unkompliziert anhand von Beispielen diverser Familien beantwortet. Immer im Vordergrund steht dabei das, was Familie eben ausmacht: Lebendigkeit, Zusammenhalt, Liebe.

    Dieses tolle Sachbuch ist für alle Kinder ab 3-4 Jahre geeignet, um von Klein auf in voller Vielfalt Themen rund ums Familienleben zu vermitteln. Dabei sind auch ernste Themen wie Todesfall in der Familie nicht ausgenommen. Mar Ferrero schafft es mit ihren kindgerechten und lebendigen Illustrationen, dass Kinder sich nicht nur in den verschiedenen Familienszenen repräsentiert sehen, sondern sich auch leicht in diese hineinversetzen können. So ist das Sachbuch aus dem Usborne Verlag auch für den pädagogischen Bereich sehr zu empfehlen.

  • Frida Kahlo und ihre Tiere, Monica Brown, John Parra

    15,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand

    Frida war unabhängig wie eine Katze. Und sie tat stets das, was immer ihr am meisten Freude machte, auch wenn andere Mädchen dies normalerweise nicht taten: z.B. öffentliches Diskutieren, Boxen und Radfahren – und auch Malen, am liebsten zusammen mit ihren vielen Tieren.

    Frida Kahlo und ihre Tiere erzählt vom Leben der großen Künstlerin in farbenprächtigen Bildern und ihrer unbändigen Liebe zum Leben, trotz schweren Zeiten der Krankheit, und ihrer Liebe zu den anderen Lebewesen.

    〉〉 Leseprobe des Verlags

  • Hier sind wir, Oliver Jeffers

    16,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand

    Dieses Buch widmet Oliver Jeffers seinem Sohn. Die liebevolle Art und Weise, wie er ihm mit präzis gewählten Worten und eindrücklichen Bildern die Welt begreifbar machen möchte, ist auf jeder einzelnen Seite spürbar. Oliver Jeffers beginnt damit, die Erde als Ganzes zu beschreiben, mit Meer und Land, Bergen und Seen und den Lebewesen, die auf ihr leben. Er beschreibt die Schönheit und Bedeutung von Vielfalt, dass kein Mensch wie der andere ist, und dass wir doch alle die gleichen Bedürfnisse haben.

    Voll Liebe und auch mit einer großen Portion Humor appelliert Oliver Jeffers an die Entdeckerfreude seines Kindes und gleichzeitig an sein Verantwortungsbewusstsein der Umwelt gegenüber: “Achte gut auf die Erde, denn es ist die einzige, die wir haben.” Dieses Buch ist ein toller Begleiter für Kinder, um verschiedene Aspekte des Lebens, der Erde und der Menschheit zu erfahren und dabei in farbenprächtige Bildwelten eintauchen zu können.

    〉〉 Leseprobe des Verlags

  • Ich und meine Angst, Francesca Sanna

    16,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand

    “Ich habe schon immer ein Geheimnis gehabt eine winzige Freundin namens Angst. Die Angst hasst meine neue Schule. Ich verstehe niemanden und niemand versteht mich.” Mit dieser Beschreibung eines schweren Neuanfangs beginnt Francesca Sannas Buch “Ich und meine Angst”. Auf einfühlsame Art und Weise beschreibt sie das lähmende Gefühl von Angst und damit verbundene Schwierigkeiten wie Sprachlosigkeit und Einsamkeit, wenn die Angst überhand nimmt. Doch dann merkt das Mädchen, dass sie mit ihrer Angst gar nicht alleine ist und auch die anderen Kinder ihre eigenen Ängste haben und je mehr sie darüber spricht, desto kleiner wird die Angst an ihrer Seite.

    Durch Francesca Sannas einzigartigen Illustrationsstil wird Kindern vor Augen geführt, dass Ängste alltäglich sind, dass sie in bestimmten Situationen größer oder kleiner werden können und wie man Ängste abbauen kann.

    〉〉 Leseprobe des Verlags

  • Leben, Cynthia Rylant, Brendan Wenzel

    15,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand

    Das Leben ist schön. Wenn man die Tiere danach fragt, was ihnen am Leben gefällt, erhält man von jedem Tier eine andere Antwort, denn sie alle sind verschieden. Der Habicht beispielsweise mag die Weite des Himmels und die Schildkröte den Regen, der erfrischend auf ihren Panzer fällt.
    Das Leben beginnt klein, verändert sich ständig, birgt Schwierigkeiten, die einen dazu bringen, neue Wege einzuschlagen, um dann wieder zu ruhen nur eines ist sicher: dass man bei allen Veränderungen immer weiter wächst.

    Cynthia Rylant erzählt ihre philosophische Sicht auf das Leben aus der Sicht von Tieren. Von Brendan Wenzel in opulente landschaftliche Bildwelten verpackt werden ihre Gedanken kindgerecht und stimmungsvoll vermittelt.

    〉〉 Leseprobe des Verlags

  • Mein kleines Gartenbuch

    6,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand

    Dieses schöne Büchlein eröffnet mit jeder detailreich gestalteten Doppelseite ein kleines Garten- und Naturkapitel zum aktiven Mitgestalten und vermittelt spielerisch übergreifendes Wissen über Flora und Fauna: Beispielsweise wird auf einer Seite ein großer Gemüsegarten zum Ausmalen gezeigt, auf der folgenden Seite sollen die verschiedenen Gemüsesorten durch Zeichnungen vervollständigt werden und nachfolgend wird dann ein leckeres farbenfrohes Ratatouille daraus zubereitet. Außerdem warten kleine Lebewesen darauf, von dir hinter den Ästen eines großen Baumes gefunden zu werden, das Gartenwerkzeug muss durch Ausmalen in der Gartenscheune identifiziert werden und ein großer Baum streckt seine Äste aus, um von dir durch die verschiedenen Jahreszeiten hindurch liebevoll illustriert zu werden.

  • Meine neue Mama und ich, Renata Galindo

    15,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand

    Der kleine Hund kommt zum ersten Mal in sein neues Zuhause zu seiner neuen Mama. Alles ist anders, sogar Mama sieht anders aus als er. Erst möchte er sich verändern und anpassen, bis er bemerkt, dass es gar nichts ausmacht, anders zu sein. Denn das Zusammenleben mit seiner Mama wird immer schöner und schließlich macht sie all das, was alle Mamas machen: sie tröstet ihn und bäckt Pfannkuchen für ihn und ist da, wenn er einschläft und aufwacht.

    Eine Geschichte über das Zueinanderfinden und Ankommen in der neuen Familienkonstellation und darüber, was im Leben wirklich zählt. Erzählt in einer warmen, reduzierten Bildsprache.

    〉〉 Leseprobe des Verlags

  • Natur-Brettspiel Jeu d’observation

    24,50  inkl. MwSt. zzgl. Versand

    Wer entdeckt am schnellsten die Schätze der Natur? Mit zwei verschiedenen Spielanleitungen rund um das Entdecken vermittelt dieses schöne Brettspiel spielerisch Wissen aus Flora und Fauna für die ganze Familie und alle Spiele-Freund*innen: Objekte aus dem Garten, der Wiese oder dem Wald sollen auf dem liebevoll illustrierten Wimmelbrett gesucht und gefunden werden. Neben der Wissensvermittlung werden so vor allem die Konzentrationsfähigkeit auf Details und das Erinnerungsvermögen trainiert. Ein schöner Nebeneffekt: An grauen Tagen kann dieses sommerliche illustrierte Familienspiel ganz bestimmt auch graue Tage aufhellen.

  • Wir haben einen Hut, Jon Klassen

    16,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand

    Dies ist ein Buch voll athmosphärischer Spannung, flirrend wie ein von der Sonne aufgeladener heißer Sommerabend in der Wüste: In dieser leben zwei Schildkröten, die einen Hut finden. Beiden gefällt der Hut ausgesprochen gut. Das Problem: Es gibt nur diesen einen Hut. Als sie sich schlafen legen, geht der Hut beiden Schildkröten nicht mehr aus dem Kopf. Während die eine Schildkröte vom Hut träumt, ist die andere noch hellwach. Sie weiß noch genau, wo der Hut liegt – was wird sie tun?

    Jon Klassen gelingt es in unnachahmlicher Weise, mit reduzierten Mitteln größte emotionale Wirkung zu erzielen und mit viel Scharfsinn Fragen nach Freundschaft, Gerechtigkeit und Loyalität kindgerecht zu vermitteln.

    〉〉 Leseprobe des Verlags

Suchbegriff eingeben und Enter drücken