7+ Jahre
  • Everest, Sangma Francis, Lisk Feng

    20,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand

    Dieses umfangreiche und sehr abwechslungsreiche Sachbuch über den höchsten und berühmtesten Berg der Welt den Mount Everest im Himalaya ist ein wahrer Schatz für Weltentdecker*innen und Bergfreund*innen: Es birgt mit einem Umfang von 80 großformatigen und durchgehend illustrierten Seiten allerlei Wissenswertes über den Mount Everest. Neben allgemeinen Informationen sind diese gegliedert in vier verschiedene Höhenetappen: Von Geologie, Flora und Fauna des Himalayas, den Sherpas, Heiligtümern und Sagen über die jahrzehntelange Geschichte der Besteigung, Errungenschaften und Wissenswertes aus der Kletter- und Bergsteigerwelt bis hin zu kritisch hinterfragenden gegenwärtigen Themen wie dem Thema “Müll auf dem Mount Everest” bleibt keine Frage unbeantwortet.

    Sangma Francis hat all ihr Wissen über den Mount Everest in diesem informativen Buch gebündelt  Kinder ab 7 Jahren können Stunden damit verbringen, es neugierig zu entdecken. Die vielen detailreichen Bilder von Lisk Feng unterstreichen die spannende Athmosphäre des Buches und sorgen bei jedem Umblättern auch visuell für gehörig Abwechslung.

    〉〉 Leseprobe des Verlags

  • Total verrückte Wörter, Nicola Edwards, Luisa Uribe

    14,90  inkl. MwSt. zzgl. Versand

    Es gibt Wörter, die so bezeichnend sind für ganz bestimmte Situationen oder Zusammenhänge, dass man sie einfach nicht übersetzen kann! Mit “Abbiocco” (Italienisch: Schläfrigkeit nach einem üppigen Essen) weiß man nun endlich, wie man sich nach dem gemeinsamen Essen verabschieden darf – oder mit “Gluggavedur” (Isländisch: Ein Wetter, das vom Fenster aus schön aussieht, aber zu ungemütlich ist, um hinauszugehen), wie man es sich bei unfreundlichem Wetter zuhause schön gemütlich machen darf.

    Dieses Buch enthält auf jeder Seite einen neuen Wort-Schatz, der nicht so leicht zu übersetzen und oft eng mit der Lebensweise des jeweiligen Sprachraumes verbunden ist. Diese ausgewählten Begriffe können Leserinnen und Leser inspirieren, verblüffen oder zum Lachen bringen. Sie sind versehen mit wunderschönen friedvollen Illustrationen und interessanten Zusatzinformationen.

  • Yaotaos Zeichen, Yi Meng Wu

    24,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand

    Die Geschichte beginnt in Lyon, Frankreich, in einem Haus in der Rue de L’Aube, wo Lucie auf dem Dachboden ihrer Großeltern einen alten Koffer findet mit geheimnisvollen chinesischen Zeichen. Gehörte dieser etwa ihrem Urgroßvater Yaotao, der um 1930 von China nach Frankreich kam? Es beginnt eine atmosphärische Reise durch die Vergangenheit, die von dem Schicksal und der Identität einer Familie bis in die Gegenwart erzählt und das Thema des Ankommens in einer fremden Kultur aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet.

    Besonders ist dieses Buch der Buchkünstlerin Yi Meng Wu, die selbst in zwei Kulturen aufgewachsen ist, nicht nur durch die umfangreiche packende Geschichte, sondern auch durch die aufwändig gestalteten Schauplätze in collagierten Bildern, von denen jedes ein kleines Kunstwerk ist.

Suchbegriff eingeben und Enter drücken