Frieden
  • Die Flucht, Francesca Sanna

    18,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand

    Dieses Buch erzählt die Geschichte einer Fluchterfahrung aus der Sicht eines Kindes, verpackt in großartige einnehmende Illustrationen und tröstende Bilder der Hoffnung, und dennoch Gänsehaut-auslösend.

    Francesca Sannas Idee zu diesem Buch entstand bei einem Gespräch mit zwei Mädchen in einem italienischen Flüchtlingszentrum. Es schafft in der Umsetzung einen altersgerechten Zugang zu den Themen Flucht und Neuanfang.

    〉〉 Leseprobe des Verlags

  • Ein Leben mit dir, Elisabeth Larsen, Marine Schneider

    14,90  inkl. MwSt. zzgl. Versand

    “Und wenn du es am allermeisten brauchst, werde ich dich daran erinnern, wie wertvoll du bist. Denn im ganzen Universum gibt es dich nur ein einziges Mal. Und jeden Tag kannst du der Welt zeigen, dass es dich gibt!” Dies spricht das Leben, das zusammen mit dem Tod für das Gleichgewicht auf der Welt sorgt.

    Als Gegenstück zum Buch “Das Leben und ich” erzählt hier das Leben, in wundervoll farbenfroh illustrierten Bildern und voller Poesie, von seiner Einzigartigkeit für jedes Lebewesen dieser Erde. Kleine und große Fragen zum Thema Leben können so kindgerecht und liebevoll vermittelt werden.

  • Kleine Welten, Geraldine Collet, Sebastian Chebret

    14,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand

    Kleine Welten erschafft sich jedes Kind – es sind Rückzugsorte, die entweder tatsächlich und räumlich existieren oder aber im Kopf und in den Vorstellungen eines Kindes entstehen und gelebt werden. Dort sind die Gedanken frei und es gelten ausschließlich die eigenen Regeln. Schließlich sind alle Kinder unterschiedlich und jedem Kind gefällt etwas anderes. Und wenn alle zusammenkommen, wird es ein noch größeres friedliches Buntes.

    Dies ist ein zauberhaftes Bilderbuch über die grenzenlose Fantasie von Kindern, die sie kunterbunte Orte erschaffen lässt, um dort ihre Träume, Wünsche und Vorstellungen lebendig werden zu lassen.

  • Malalas magischer Stift, Malala Yousafzai

    16,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand

    Während Malalas Kindheit in Pakistan begegnen ihr Krieg, Hunger, Armut und das Fehlen von Recht auf Bildung und Gleichberechtigung. Malala wünscht sich also einen magischen Stift, mit dem sie die Welt frei gestalten und verbessern kann. Statt mithilfe eines magischen Stiftes jedoch schreibt Malala mit einem richtigen Stift all das auf, was sie beschäftigt und findet schließlich Gehör – ihre Wünsche werden immer greifbarer.

    Als jüngste Friedensnobelpreisträgerin ist Malala Yousafzai heute längst nicht mehr machtlos im Kampf gegen die Ungerechtigkeit und gilt als Ikone für Frieden und Kinderrechte.

    〉〉 Leseprobe des Verlags

Suchbegriff eingeben und Enter drücken