2+ Jahre
  • Coming soon: Leona Games Family Memo

    15,90  inkl. MwSt. zzgl. Versand

    Family Memo zeigt liebevoll die Vielfalt von Familien auf. Die 25 Kartenpaare bilden verschiedene Altersgruppen, Geschlechter, Religionen und Familienmodelle ab und lassen so erahnen, wie vielfältig Familien sein können.
    Family Memo zeigt ein breites Spektrum des Zusammenlebens und liefert so wichtige Impulse, Diversität und Inklusion über Spaß und Spiel altersübergreifend zu thematisieren.

  • Das Mädchen und die kleine Wolke, Sarah Settgast

    14,99  inkl. MwSt. zzgl. Versand

    „Das Mädchen und die kleine Wolke“ ist die Geschichte einer Freundschaft, die vom Festhalten und Loslassen erzählt. – Wenn man manchmal glaubt, etwas verloren zu haben, so wird doch immer ein Teil bleiben und niemals gänzlich verschwinden… Liebe und Freundschaft sind unvergänglich, wie die Beziehung der Wolke zu dem kleinen Mädchen, doch auch eine Wolke muss einmal weiterziehen, da sie an einem anderen Ort gebraucht wird.

    Der Stil von Sarah Settgasts Zeichnungen ist herrlich naiv, fast schon kindlich verspielt. – Und seien wir doch einmal ehrlich zu uns selbst, es steckt in jedem von uns noch ein kleiner Teil unserer Kindheit…
    (Deutsche Pappebuch Gesellschaft)

  • Der Junge und die kleine Blume, Sarah Settgast

    14,99  inkl. MwSt. zzgl. Versand

    „Der Junge und die kleine Blume“ ist die Geschichte einer Freundschaft eines Jungen zu seiner Blume, die ein Löwenzahn ist. Sie erleben die Welt gemeinsam und verspüren eine tiefe Verbundenheit zueinander… – Es kommt jedoch der Tag, an dem der Löwenzahn immer heller wird und langsam seine Schirmchen in den Himmel aufsteigen, um so wieder neue Blümchen entstehen zu lassen… – Manchmal ist es leichter etwas loszulassen, als an etwas festzuhalten. Dennoch ist um so vieles schwerer.

    Sarah Settgasts zweites Buch knüpft stilistisch an ihr erstes Buch „Das Mädchen und die kleine Wolke“ an, ist aber auch für größere Kinder interessant. So wird hier nicht nur das Thema „Freundschaft“, sondern zusätzlich die Achtsamkeit für die Natur zum Gegenstand. Ausführliche Textelemente und philosophische Gedanken begleiten ihre Zeichnungen, die schon fast einen Wimmelbuchcharakter aufweisen.
    (Deutsche Pappebuch Gesellschaft)

  • Maxime will ein Geschwister, Cai Schmitz-Weicht, Ka Schmitz

    10,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand

    Maxime wünscht sich ein Geschwister von ihren Eltern, Mama und Mami. Wie dieses Geschwister entsteht und auf die Welt kommt, davon handelt das schöne Büchlein im Softcover-Format.

    In unkomplizierten Worten wird Kindern ab zwei bis drei Jahren vermittelt, wie eine Schwangerschaft mithilfe einer Samenspende entstehen kann. Gleichzeitig lässt es Kinder sehen und verstehen, wie vollständig auch alternative Familienmodelle sind.

  • Wie Lotta geboren wurde, Cai Schmitz-Weicht, Ka Schmitz

    10,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand

    Wie Lotta geboren wurde ist eine kleine Geschichte über einen glücklichen Papa, der sich ein Kind wünscht und dieses selbst gebärt. Ein tolles Buch, das sich unaufgeregt mit dem Transgender-Thema beschäftigt und geeignet ist für alle, die den Familienbegriff weiter fassen als auf Vater-Mutter-Kind(er) begrenzt.

Suchbegriff eingeben und Enter drücken